Welche Dokumente benötigen Sie für die Einreise in die USA?

Dokumente für die Einreise in die Vereinigten Staaten

Die Organisation einer Reise in die USA kann manchmal kompliziert sein. Eine Reise in die USA erfordert die Zusammenstellung von Dokumenten, die Ihre Identität beweisen und Ihre Reise bestätigen.

In diesem Artikel finden Sie alle Dokumente, die Sie für die Einreise in die USA benötigen.

Warum sind für eine Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika Reisedokumente erforderlich?

Ausländische Staatsangehörige, insbesondere aus der Europäischen Union, reisen in den Vereinigten Staaten nicht wie im Schengen-Raum. Wenn Sie es gewohnt sind, in Europa zu reisen, wissen Sie, dass der Personalausweis der einzige Identitätsnachweis ist, der für diese Art von Reise erforderlich ist. Wenn Sie in die USA reisen, ist dies jedoch nicht dasselbe.

Es ist wichtig zu wissen, dass die US-Regierung sehr streng mit Touristen umgeht, die in die USA reisen. Dieses Misstrauen hat sich im Laufe der Zeit verstärkt, insbesondere nach den Anschlägen vom 11. September. Daher ist es ihr Ziel, die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken und nur Touristen einzulassen, die keine Gefahr für die innere Sicherheit des Landes darstellen.

Welches Dokument benötigen Sie, um in die Vereinigten Staaten zu reisen?

Reisedokumente

Hier sind die vier wichtigsten Dokumente, die Sie für eine Reise in die USA benötigen.

Der COVID-19 Impfpass

Seit der Wiedereröffnung der US-Grenzen am 8. November 2021 müssen Reisende aus dem Ausland seit mehr als 15 Tagen vollständig gegen das Coronavirus (COVID-19) geimpft sein, um in die Vereinigten Staaten einreisen zu können. Ein negativer COVID-19-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, wird von den Fluggesellschaften ebenfalls verlangt, bevor ein Passagier an Bord eines Flugzeugs gehen kann, selbst wenn er geimpft ist.

Der biometrische oder elektronische Reisepass

Der Besitz eines elektronischen oder biometrischen Reisepasses ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Reise. Ein Personalausweis reicht für einen Aufenthalt in den USA nicht aus. Wenn Sie keinen Reisepass besitzen, können Sie auch keine Reisegenehmigung erhalten, die das zweite Dokument ist, das Sie benötigen. Der Reisepass muss natürlich gültig sein, prüfen Sie also das Ablaufdatum.

Wenn Sie noch keinen Reisepass haben, ist es ratsam, diesen bei Ihrem Rathaus zu beantragen. Für die Beantragung eines Reisepasses sind Passfotos und Fingerabdrücke erforderlich. Die Dauer des Verfahrens kann mehr als einen Monat betragen, daher sollten Sie Ihren Antrag im Voraus stellen.

Eine Reisegenehmigung

Sobald Sie einen gültigen Reisepass in der Tasche haben, können Sie einen Antrag auf Genehmigung stellen, da die US-Behörden Ihre Einreise vor Ihrer Abreise genehmigen müssen. Sie haben die Wahl zwischen zwei Genehmigungen, dem USA-Visum und der ESTA-Genehmigung. Bitte beachten Sie, dass ein einfacher Transit ebenfalls eine dieser Genehmigungen erfordert.

Das amerikanische Visum

Um ein Visum zu beantragen, müssen Sie die US-Botschaft aufsuchen. Im Vorfeld muss ein Online-Formular ausgefüllt und ein Termin mit einem Konsularbeamten vereinbart werden. Dieses Gespräch in der US-Botschaft ist entscheidend für Ihre Ausreise in die Vereinigten Staaten.

Die Beantragung eines Visums kann mehrere Monate dauern und ist teuer, aber das Visum ist am besten für einen längeren Aufenthalt (Aufenthalt von mehr als 90 aufeinander folgenden Tagen) oder für einen Reisezweck geeignet, der nicht durch ESTA abgedeckt ist.

Welche Reisedokumente Sie für die Einreise in die USA vorlegen müssen, wird Ihnen von der Botschaft oder dem Konsulat mitgeteilt. Je nach Art Ihrer Reise können zusätzliche Unterlagen verlangt werden.

ESTA-Genehmigung für die USA

Die ESTA-Genehmigung gilt nur für Staatsangehörige von Ländern, die am Programm für visumfreies Reisen der US-Regierung teilnehmen. Eine Liste der Länder, für die die Regelung gilt, finden Sie auf der Website der Regierung. Frankreich ist ein begünstigtes Land, so dass französische Staatsbürger diese Reisegenehmigung beantragen können. Es gibt mehrere Kriterien, die Sie beachten müssen. Neben der Teilnahme am Visa Waiver Program und dem Besitz eines gültigen Reisepasses müssen Reisende für einen vorübergehenden Aufenthalt (maximal 90 Tage) in die USA reisen, der entweder eine Geschäftsreise oder eine touristische Reise ist und auf dem Luft- oder Seeweg erfolgt.

Um ein ESTA zu erhalten, müssen Sie einen Online-Antrag stellen. Sie müssen also nicht zur US-Botschaft gehen, um einen ESTA-Antrag zu stellen. Das Formular zum Ausfüllen finden Sie auf der offiziellen Website der US-Regierung. Private Websites bieten ebenfalls ein vereinfachtes ESTA-Formular und Unterstützung bei Bedarf an. Die Ausstellung des Dokuments erfolgt innerhalb von 72 Stunden (dank elektronischer Systeme manchmal weniger). Der Preis ist niedrig und die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Jahre, wenn die Gültigkeit des Reisepasses dies zulässt.

Sie müssen Ihre ESTA-Genehmigung vor Ihrer Reise in die USA nicht physisch mit sich führen: Da die Genehmigung elektronisch ist, ist sie an Ihre Passnummer gebunden. Achten Sie also darauf, einen neuen Antrag zu stellen, wenn Sie einen neuen Reisepass haben.

Ein Ausreiseticket

Für jeden vorübergehenden Aufenthalt (also nicht Green Card) wird der Einwanderungsbeamte bei der Zollabfertigung einen Nachweis über die Ausreise aus den USA verlangen. Mit einem Hin- und Rückflugticket oder einem Weiterflugticket können Sie dem Beamten nachweisen, dass Sie sich nicht länger als erlaubt in den USA aufhalten werden.